Banner - Verein Kaminkehrer helfen krebskranken Kindern

Energienews


19.11.2015

Speicher-Förderung im KfW-Programm 275 läuft zum Jahresende aus

Für das KfW-Programm Erneuerbare Energien – Speicher (275) können noch bis 31. Dezember 2015 Anträge gestellt werden. Relevant ist das Datum des Antragseingangs bei der KfW. In einem Newsletter informiert die KfW darüber, dass eine Zusage der Anträge unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit von Mitteln aus dem Bundeshaushalt für Tilgungszuschüsse steht.

Des Weiteren nennt der Newsletter Fördermöglichkeiten im Rahmen der Programme 153 und 270:

  • Im wohnwirtschaftlichen KfW-Programm Energieeffizient Bauen (153) können Batteriespeicher beim energieeffizienten Neubau zum KfW-Effizienzhaus 40 Plus mitgefördert werden.
  • Darüber hinaus können ab dem 1. Januar 2016 Kredite für Batteriespeicher in Verbindung mit Erneuerbaren Energien Anlagen im Rahmen des Programms Erneuerbare Energien – Standard (270) beantragt werden. Für den Verwendungszweck Batteriespeicher in Verbindung mit Erneuerbaren Energien Anlagen ist in diesem Programm keine Anlage zum Kreditantrag auszufüllen.

Der vollständige KfW-Newsletter vom 18. November 2015 kann nach dem Einloggen im KfW-Partnerportal abgerufen werden. Er informiert auch über die Fortführung des Programms KfW-Konsortialkredit Energie und Umwelt (291) und die Ausweitung der Förderung in diesem Programm.




mit freundlicher Unterstützung von Gebäude Energie Berater