Banner - Verein Kaminkehrer helfen krebskranken Kindern

Energienews


07.10.2015

Projekt zum Klimaschutz in Südwestfalen

Mit dem Projekt „Dorf ist Energie(klug)“ sollen in Südwestfalen Möglichkeiten zum Klimaschutz systematisch erschlossen werden.

Das Vorhaben soll Dörfer fit für die Energiewende machen. Dabei geht es nicht darum, Ortschaften zwangsläufig energieautark zu machen, sondern um die Sensibilisierung für eigene Klimaschutzpotenziale vor Ort. Die Bürger sollen aktiv miteinbezogen werden. Umgesetzt werden auch kleinere Projektansätze, Prozesse, kreative Ideen und Maßnahmen rund um das Thema Energie oder Steigerung der Energieeffizienz. Um eine möglichst breite Akzeptanz zu erreichen, werden keine Vorhaben Einzelner unterstützt, sondern Gemeinschaftsprojekte.

Das Projekt ist eine gemeinsame Entwicklung der REGIONALE-Projekte „TalentE in Südwestfalen“ und „Zukunft der Dörfer in Südwestfalen“ und wird durch das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz (MKULNV) des Landes NRW über das Landesprogramm progres.NRW gefördert. Die EnergieAgentur.NRW stellt es als „Projekt des Monats“ für den Oktober 2015 unter www.energieagentur.nrw.de vor.




mit freundlicher Unterstützung von Gebäude Energie Berater